Tag der Offenen Tür – die Eröffnung

Frau Lewak spricht gerade für den Förderverein.

Pünktlich um 11 Uhr begann der Tag der Offenen Tür am Samstag, d. 9. Juli 2011.
Die Rektorin, Frau Alivesi, hielt eine Rede, in der sie allen Beteiligten an der Projektwoche Kunst dankte. Dann kam der Vertreter des Bürgermeisters, Herr Quass, zu Wort (Gute Besserung an dieser Stelle an Hr. Ufer!). Abschließend sprach Frau Lewak (1. Vorsitzende) für den Förderverein.
Die Kinder der OGS hatten sich schon mit ihren netten orangenen T-Shirts nach vorne geschlängelt, um zum Abschluss der Eröffnungszeremonie ein Lied zu singen.

Nun war die Schule offen für alle … die Eltern besuchten die einzelnen Projektgruppen und bestaunten die Werke ihrer Kinder und der anderen Schüler.

Dieses als Video zusammengestellte Fotoalbum vermittelt einen kleinen Eindruck.

Text: Joachim „Joe“ Kutzner

Veröffentlicht unter Projektgruppe, Tag der Offenen Tür | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Tag der Offenen Tür – Videos von Maja und Alex

Die deutschen Fußballfrauen wollen nicht recht zu Potte kommen gegen Japan. Anscheinend, warum auch immer, sind sie auf ein Elfmeterschießen aus (ihr merkt, die Verlängerung läuft) … wenn das nicht mal schief geht.

Die Zeit habe ich genutzt, um die heutigen Videos

Tanz der Löwen

Der Tanz der Löwen am Tag der Offenen Tür

von unseren Reportern Maja und Alex zu sichten.

 

  • Majas erstes Video zeigt die Atmosphäre auf dem Schulhof.
  • Im zweiten Video muss sie sich beim Warten auf den Beginn des Tanzes der Löwen über Kinder und Erwachsene ärgern, die einfach durchs Bild laufen.
    Maja, beim nächsten Mal besorgst du dir einen Assistenten, der die Leute davon abhält :-).
  • Majas drittes Video zeigt den Tanz der Löwen.
  • Alex hat den Tanz der Löwen auch aufgezeichnet, aber aus einer anderen Perspektive als Maja:
Übrigens:
Das Spiel ist zu Ende, Deutschland ist raus, und als Mann liegt mir auf den Tasten zu schreiben:
Lieber guter Dritter geworden als den Mund zu voll genommen (in Anlehnung an einen kecken Spruch der deutschen Fußballerinnen, der durch die Medien ging und sich nun jäh gegen sie selbst wenden wird).
Was nicht heißen soll, dass ich froh bin über das verlorene Viertelfinale.

P.S.

Morgen gibt’s dann auch Fotos vom Tasg der Offenen Tür

Veröffentlicht unter P-09: König der Löwen (Musical), Projektgruppe, Tag der Offenen Tür | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Blog-Spammer wollen wir hier NICHT!

Hallo Kinder & Eltern!

Dies ist eine wichtige Nachricht, die ihr unbedingt lesen solltet:

Leider gibt es im Internet Menschen, die eine gute Sache für ihre schlechten Zwecke ausnutzen wollen.

Nun wollen leider einzelne Blogger – man nennt sie „Spam-Blogger“ – unseren Tagebuch-Blog für sich missbrauchen. Das funktioniert so:

Diese Menschen tarnen sich hinter coolen Fantasienamen und scheinbar positiven Kommentaren zu Seiten https://phonelookupbase.com , die ihr geschrieben habt.
Und ihr denkt:
Oh, cooler Typ, über den will ich mehr wissen …

Ihr Ziel ist aber genau das und dass ihr dann auf ihren Namen klickt.
Der ist nämlich verlinkt, das heißt, ihr werdet dann zu einer anderen Homepage weitergeleitet, mit der ihr gar nichts zu tun haben wollt.
Wo ihr zum Beispiel etwas kaufen sollt … oder angeblich umsonst Klingeltöne herunterladen könnt, was gar nicht stimmt (die sogenannte „Abofalle“) … und andere Möglichkeiten.

In der Schule würde das nicht funktionieren, weil die Computer, an denen ihr arbeitet, davor geschützt sind mit dem sogenannten „Schulfilter“-Programm. Euch wird dann angezeigt, dass diese Seite für euch gesperrt ist.

Zu Hause seid ihr aber nicht davor geschützt!!! Es sei denn, ihr surft mit euren Eltern oder älteren Geschwistern im Internet und sie warnen euch rechtzeitig.

Seid also bitte wachsam und meldet mir solche „faulen Eier in PROKUTABU – ich werde solche „Kommentare“ dann gleich entfernen.

Und zuletzt an alle Spam-Blogger:
Wir wollen euch hier nicht haben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Euer Joe

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Das Pütz-Album von Freitag

Freitag in der großen Pause im Lehrerzimmer

Endlich mal ein Blick „hinter die Kulissen“ ins Lehrerzimmer …

 

 

Frau Pütz hat ein gutes Auge für gute Motive, wie dieses Album wieder beweist.

Eine gute Spiegelreflexkamera tut ihr Übriges dazu.

Viel Spaß beim Schauen ihres Fotoalbums von Freitag!

Tipp:
Ein Klick auf das "i" im Kreis oben über den Bildern
in der Menüzeile zeigt die Untertitel der Bilder an.

 

Veröffentlicht unter Bilder des Tages | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

PROKS – ihr werdet am Samstag gebraucht!

Hallo Kinder!

Ihr wisst doch, dass wir PROKS am Samstag am Tag der Offenen Tür noch fleißig Interviews mit den Eltern sammeln müssen! Damit unser Internet-Tagebuch von der Projektwoche Kunst vollständig wird!

Wir treffen uns am Samstag um 11.00 Uhr im PC-Raum.
Vergesst bitte nicht, eure Geräte zum Interviewen (Digital- und Videokameras, Handys usw.) mitzubringen, die ihr auch in der Projektwoche dabei hattet. – Und drauf achten, dass der Akku/Batterien voll ist.

Was haltet ihr übrigens davon, wenn wir später von jeder Projektgruppe ein Foto-/Video-Album über die ganze Projektwoche ins Netz stellen?

Veröffentlicht unter Projektgruppe | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Der letzte Tag

Projekt 5

Heute ist der 5. und letzte Tag.

Die Kinder nähen Herzen, die sie dann selbst behalten können. Aus bunten Stoffbahnen, die sie zusammennähen und mit Watte ausstopfen, entstehen wunderschöne Herzchenanhänger.

Mathilda stopft ihr Stoffherz.

Hier ein Interview mit Eva:

  • Prok: Wie heißt du?    
  • Eva: Ich heiße Eva.
  • Prok: Warum hast du das Projekt ausgewählt?   
  • Eva: Weil ich zuhause schon mal genäht habe und es hat Spaß gemacht.
  • Prok: Macht es dir Spaß?      
  • Eva: Ja, sehr großen.
  • Prok: Was machst du da gerade?   
  • Eva: Ich stopfe Herzen aus und nähe sie zu.
  • Prok: Und dann verkauft ihr sie oder wie?  
  • Eva: Die Herzen behalten wir, aber die anderen Sachen verkaufen wir. Ich habe mir meine Katze aber reserviert. 

Das war der letzte Tag.

SCHADE

Von Luisa und Sabine.

Veröffentlicht unter P-05: Zaubern mit Stoffen | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Die Löwen tanzen und die Fäden laufen (Tag 5)

PROJEKT 9

Die Löwen tanzen und tanzen und tanzen ...

Bis zur 4. Stunde tanzen die Löwen im Musikraum

[Lusia und Sabine haben es am Freitag nicht geschafft, noch ihren Artikel von Freitag zu schreiben. Sie werden es Dienstag od. Mittwoch nachholen. Bis dahin zeige ich euch schon dieses kleine exklusive Video, was die beiden im Musikraum gedreht haben – trotz strengster Geheimhaltung der Projektleiterin, Frau Dörpinghaus.
Aber unsere Reporterinnen finden immer einen Weg, um euch zu informieren :-). – Joe]

Hier ist das Exklusiv-Video: Der fast letzte Tanz der Löwen

……………………………………………………………………………………………

Projekt 5

Herzen aus Stoff

Herzen aus Stoff

[Hier gilt das gleiche wie oben schon gesagt … Luisa & Sabine werden ihren Artikel hier noch formulieren. – Bis dahin zeige ich euch einige ihrer Fotos aus dem Projekt „Zaubern mit Stoffen“. Große und kleine Zauberinnen müssen hier wirklich am Werke gewesen sein, so schön sind die Dinge geworden, die schon fertig sind. – Joe]

Ich weiß nicht, was diese genähten Teile darstellen, aber die Zusammenstellung sieht sehr schön aus.

Für mich sind das 3-eckige Sitzkissen ...?

Sitzkissen oder ein Wandschmuck?

Gut gemacht, Leandra!

Viele Kinder der Gruppe haben sich solch eine süße Katze genäht.

 

Zum Schluss gebe ich euch ein Rätsel auf:

Was ist das, was Celina-Marie hier in der Hand hält?

Der Sieger – also, wer mir die richtige Lösung als erster nennt – erhält einen Preis vom Förderverein.

Was ist das, was Celine-Marie da in der Hand hält?

Was ist das, was Celina-Marie da in der Hand hält?

Text: Joachim "Joe" Kutzner
Veröffentlicht unter P-05: Zaubern mit Stoffen, P-09: König der Löwen (Musical) | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Mit Farben spielen (Tag 5)

Heute durften wir erst um neun Uhr in die Projektgruppe „Mit Farben spielen“, weil sie noch etwas vorbereiten mussten. Als wir dann um 9.00 Uhr im Projektraum erschienen, waren sie gerade dabei, für jedes der Bilder einen Namen zu finden. Ein Bild heißt z.B. „Die bunte Treppe der Nacht“.
Es sieht so aus:

Die bunte Treppe der Nacht

Die bunte Treppe der Nacht (Maler: David P. Fotograf: Alex)

Da heute der letzte Tag ist, haben wir ein Gruppenfoto gemacht. Dieses wollen wir euch nicht vorenthalten:

Gruppenfoto

Gruppenfoto (Fotograf: Alex)

Mehr können wir erst am Tag der offenen Tür (09.07.2011, hier in der GGS Kölner Straße) berichten, weil die Kinder noch das Projekt „Filzen“ besuchten.

Geschrieben von Alex und Sebastian

Veröffentlicht unter P-11: Mit Farben spielen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wandbemalung und Tonarbeiten (Tag 5)

Beim Wandbild im Treppenhaus ist das Bild schon komplett fertig gemalt. Wenn ihr es mir nicht glaubt, dann seht selbst:

Fertiges Wandbild

Fertiges Wandbild (Fotograf: Alex)

Da alle mit den Tigern fertig sind, malen sie jetzt an dem Wandbild in Kleinformat. Das sieht bei Silas S. so aus:

Wandbild auf Papier

Wandbild auf Papier (Fotograf: Alex)

Geschrieben von Alex und Sebastian

Veröffentlicht unter P-04: Wandbemalung & Tonarbeiten (Otmar Alt) | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der letzte Tag in PROKUTABU (Projekt 13)

Der letzte Tag schon … mmh … warum vergehen manche Tage wie die in dieser Projektwoche bloß so viel schneller als andere Tage?
Die Zeit ist manchmal geheimnisvoll.

Na, jedenfalls haben wir am Anfang geklärt, welche Teams ihre Artikel von Donnerstag noch beenden müssen und welche Teams schon damit fertig waren.
Diese durften nun schon in die Projektgruppen, die sie die Woche über betreuten, ein letztes Mal gehen, die anderen dann später.

Leon testet Joes Kamera.

Leon testet Joes Kamera.

Maja bekam wieder Joes Camcorder, und sie und Leon bekamen von ihm die Aufgabe, uns selbst eine Weile zu beobachten, filmen und fotografieren. Das haben sie sehr gut gemeistert, wie ihr in diesem Fotoalbum sehen könnt – und in diesen Videos:

 

Frau Pütz kam in der 2. Stunde, und sie ging dann gleich mit Till & Lukas zum Filzen in die Waidmarktstraße.

Währenddessen kamen Luisa & Sabine und Samira & Pia schon von ihren Projektbesuchen zurück und „stürzten“ sich auf ihre neuen Artikel.

Nico und Marc kehrten ganz stolz von den Besuchen bei Projekt 14 und 15 zurück, denn sie hatten je ein Video aus beiden Gruppen im Kasten.

Luca und Lukas K. hatten ein wenig Pech, weil das eine ihrer Projekte, Nr. 12 – Digitalkamera – außer Haus war und in der Altstadt fotografierte. Also kümmerten sie sich zunächst um Projekt 1 und kehrten dann nochmal zu Projekt 12 zurück … und bekamen dann auch ihr Interview: mit Joelina.

Alex und Sebastian haben noch einmal viel Material gesammelt in ihren Projekten 4 und 11, sodass sie die gefilmten Interviews nur noch sichten konnten. Sie wollen ihre Artikel zu Hause schreiben.

In der 2. Hälfte der letzten Stunde sprachen wir dann über die Woche. Hr. Kutzner bot zwei Termine für die nächste Woche am Dienstag und Mittwoch nachmittags von 15-17 Uhr an, wo wir im PC-Raum weiter in PROKUTABU schreiben können.

Am Schluss der Stunde machte Maja noch ein Gruppenfoto von uns allen.

Projektgruppe PROKUTABU

Projektgruppe PROKUTABU verabschiedet sich.

Und sie nahm unseren Schlachtruf auf.
Wollt ihr ihn hören?
Gut! – Dann dreht die Lautstärke hoch, denn je lauter man ihn hört, desto besser prägt er sich ein :-):

Der P-R-O-K-U-T-A-B-U – Schlachtruf

Und dann war Ende … aus … vorbei – eine Woche wie im Flug vergangen.

Tschüss denn
– bis zu unserem nächsten Artikel -spätestens nach dem Tag der Offenen Tür nächsten Samstag

Projektgruppe PROUTABU
Veröffentlicht unter P-13: PROKUTABU - das Tagebuch der Projektwoche | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar